WPadlbog05

Tschüss 2015… und was kommt 2016?

Alles auf null, alles neu, alles andere ist vorbei. Es wird gut, es wird groß, es wird Gold!

2015 war mein Chaos-Jahr. Ein Jahr voller Irrungen, Wirrungen und Durcheinander. Ich war das Fräulein im Walde, das vor lauter Bäumen den Wald nicht sieht. Nun bin ich froh, dass das Jahr vorbei ist.

Aber was war los?

Ich bin vom Weg abgekommen. Mitten im Wald. Alleine. Bei Nacht. Ohne Taschenlampe. Wie ich überhaupt in diesen Wald reingekommen bin, weiß ich nicht mehr so genau. Es muss meine Neugier gewesen sein. Mir war nach Abenteuer. Eigentlich hatte ich mir auf dem Weg eine kleine Spur aus Brotkrumen von meinem Franzbrötchen gelegt, aber irgendwie waren die dann alle weg… Ich habe wundervolle Dinge gesehen in diesem Wald und Wesen getroffen, die mich reich beschenkt haben. Irgendwann wurde es mir dann aber doch zu unheimlich. Ein neuer Morgen hat mir den Weg raus aus dem Wald gezeigt. Und nun steh ich hier – in 2016 – in der Hand ein dicker Strauß aus wilden Waldkräutern, und damit koche ich mir jetzt mein eigenes, leckeres Süppchen. So sieht es aus.

In einem Interview für die WELT habe ich mit Sabine Stamer über meine Situation gesprochen. Es war ein sehr persönliches, offenes Gespräch. Liebe Frau Stamer, vielen Dank noch mal dafür!

Ich freu mich sehr auf meine neuen Wegbegleiter in 2016 und mein tolles, neues Team. 

Lasst uns Beeren sammeln gehen und Musik machen!

WPadlbog05