Neues

WPadlbog02

Herzlich Willkommen!

Darf ich vorstellen: Meine neue Webseite… Ta-Daaaaah! Den Sommer aus Papier haben wir zusammengefaltet und auf den Dachboden zu den Wintersachen gepackt. Jetzt wird es glamourös.  Zugegeben. Ich bin ein nostalgischer...

weiterlesen…

Termine

Noch etwas Geduld… 
Bald stehen hier die neuen Tour-Termine!

Trag Dich in den Newsletter ein, 
dann bleibst Du auf dem Laufenden.

 
  • WPadxl07
  • WPbg07
  • WPadxl08
  • WPadxl010
  • WPadxl04nnnn
  • WPadxl09

Info

Anna Depenbusch ist eine poetische Geschichtenerzählerin und Meisterin der Brüche. Ihre Lieder handeln von den Besonderheiten des Alltags, vom Leben und der Liebe in allen Facetten. Sie formt Geschichten aus Wahrheiten, Phantasie und Ironie. Sie schlüpft in die Rolle der Verliebten, der Verletzen, der Träumerin und der Beobachterin.

Mit unendlich viel Gefühl erfüllt ihre Stimme den Raum. Sie flüstert und pfeift, sie streichelt, bebt, spottet und berührt. Und manchmal, wie in der dynamischen „Haifischbarpolka“, huschen plötzlich flackernde Bilder vom Cabaret der zwanziger Jahre vorbei. Dann scheint sich das Klavier unter Annas Fingern zu biegen und zu atmen wie ein Akkordeon.

Die preisgekrönte Liedermacherin (Deutscher Chansonpreis, Fred-Jay Preis) gibt ausgewählte SOLO-Konzerte in „schwarz-weiß“. Das bedeutet: SOLO am Klavier. Alleine auf der Bühne als Chansonnière, als Erzählerin und spannende Unterhalterin. Nur Anna, ihre Stimme und ein großes, geheimnisvolles Instrument. Ohne Netz und doppelten Boden. Direkt, intim und sehr persönlich.

Worte

„Der Rausch ist vorbei. Doch es schaukelt immer noch.“Kommando Untergang
„…und an Matrosen lieb´ich eingentlich nur das Meer. Ahoi!“Haifischbarpolka
„Zwischen Planeten spielst Du Blindekuh. So unbeschreiblich diese Aussicht, dieses Licht.“Astronaut
„Du kannst die Augen wieder öffnen, wir sind da wo die Träume wohnen.“Wir sind Hollywood
„Ich weiß, ich fall so aus der Zeit, weil ich mit Schreibmaschine schreib.“w.w.w (was wäre wenn)
„Seit 7 Jahren wartet er schon im Baum vor ihrem Fenster. Und träumt auf alle Ewigkeit den Traum von der Vergangenheit und klopft und hofft, doch sie glaubt nicht an…. Gespenster. „Vom Leben als Gespenst
„Alles auf Null – Alles neu – Alles andere ist vorbei. Es wird gut, es wird groß, es wird gold“Alles auf Null
„Weil ich hierher gehöre. Ob ich will oder nicht. Sie hat mich ganz egal wo ich bin.“Heimat
„Baby Baby Baby, warum siehst Du mich so an, als wär die Welt hier schon zu Ende. Das hier war doch erst der Vorspann. Das Beste, das kommt noch von vorne, denn Du bist es wert.“Hey Cowboy
„In meinem Kopf Adrenalin in meinem Bauch ein Feuerwerk.“Karaokenacht
„Auf den höchsten Berg gestiegen, hat der Moment für mich entschieden. Mit dem Rücken steil im Wind, werd ich noch weiter fliegen“Ebbe & Flut
„Worte gehen in Rauch auf. Rosen kriegen Dornen. Sie schlafen ihren Rausch aus, und dann wieder von vorn.“Zimmer #439

Videos

Newsletter

 Was gibt es Neues? Wo sind die nächsten Konzerte?